Die Wasser von Brachttal - Wasser und Naturparcours
Projektträgerschaft:

Projektträger der 'Wasser von Brachttal' ist die Gemeinde Brachttal mit Unterstützung des Fördervereins 'Die Wasser von Brachttal' e.V. Daher laufen im Bürgerbüro der Gemeinde alle Fäden zusammen. Von hier aus werden auch die Parcoursführungen organisiert. Aber auch eine Reihe anderer Gruppen und Personen sind am Zustandekommen beteiligt.


Die aktiv Beteiligten:

Durch ihr Engagement haben sich vor allem hervorgetan:

  • Das Bauamt der Gemeinde Brachttal nebst Bauhof und Wassermeister
  • Der Ortsbeirat des Ortsteils Neuenschmidten
  • Der Jugendclub im Ortsteil Schlierbach
  • Das Umwelt Büro Schotten (UBS)
  • Die ehrenamtlichen ParcoursführerInnen
  • Der Vorstand des Fördervereins
  • Wohlfahrt Design
  • Fa. Renertec regenerative Energien

Die Unterstützenden:

Finanziell wurde das Projekt vom Hessischen Ministerium für Umwelt unterstützt.

Sehr hilfreiche, fachliche Unterstützung kam vor allem von:

* Abwasserverband Bracht, Wächtersbach

* Bayrisches Landesamt für Wasserwirtschaft, München

* Bundesverband der deutschen Gas und Wasserwirtschaft (BGW), Berlin

* Bundesverband Windenergie, Osnabrück

* Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe FNR, Gülzow

* Kneipp-Bund Deutschland, Bad Wörishofen

* Mönter, Prof. Dr., Buchautor, Wuppertal

* Naturpark Hoher Vogelsberg, Schotten

* Naturschutz-Akademie Hessen, Wetzlar

* Phönix Solar, Lauterbach / Alsfeld

* Rhönsprudel, Ebersburg-Weyhers

* Schutzgemeinschaft Deutscher Wald SDW e.V., Bonn

* Schutzgemeinschaft Vogelsberg SGV e.V., Reiskirchen

* Vereinigung Deutscher Gewässerschutz VDG, Bonn

* Wagner & Co Solar, Cölbe

* WISY AG, Kefenrod